Lookmark Einführung | Erster Einstieg

Installation ist ...

... leider ein notwendiges Übel.

Erster Einstieg

Um »Lookmark« starten zu können, müssen vorher einige Installationen und Einstellungen auf Ihrem Rechner getätigt werden. Die Reihenfolge der Schritte muss unbedingt eingehalten werden, um ein fehlerfreies Funktionieren zu gewährleisten.


1. Download JavaTM Plug-in 1.3 (internationalized version)

1.1. Manueller Download:

Gehen Sie dazu auf die Webpage von java.sun und laden Sie das Plug-in

(JRE 1.3 for Microsoft Windows(includes Java Plug-in 1.3)) auf ihren Rechner.

Achten Sie dabei auf die entsprechende Version für Ihr Betriebssystem!

1.2. Automatischer Download:

Dazu registrieren Sie sich bitte. Daraufhin erscheint der Menupunkt

»Lookmark« in der Fußzeile. Klicken Sie darauf, und ein Menü erscheint.

Wählen Sie nun »Show Lookmark« aus, und die Aufforderung zum Plug-in-Download

erfolgt automatisch.

2. Installation des Plug-ins

Führen Sie über dem heruntergeladenen File einen Doppelklick aus (nur bei manuellem

Download), und der Assistent führt Sie durch die Installation. Befolgen Sie die

jeweiligen Schritte und - wichtig! - merken Sie sich den Pfad, in den das Plug-in

installiert wird (z. B.: c:\programme\jdk13).

3. Download Java3DTM 1.2 API

Wählen Sie im ersten Pull-down-Menu den Punkt »Java 3D Windows Runtime for the

JRE« und im zweiten das gewünschte Fileformat ( *.zip oder *.tar).

4. Installation von Java3DTM 1.2 API

Aktivieren Sie wieder mittels Doppelklick auf das File die Installation, und befolgen

Sie wieder die Anweisungen des Assistenten. Wichtig bei dieser Installation ist, dass

Sie als Installationsverzeichnis dasselbe Verzeichnis wie für das Plug-in angeben.

5. Konfiguration des Plugins

Öffnen Sie nun das Java-Plug-in in der Systemsteuerung mittels Doppelklick.

Aktivieren Sie nun mithilfe eines Mausklicks den Cursor in dem Textfeld »Java-

Laufzeitparameter« und geben Sie -Xmx256m ein. Klicken Sie mit der Maus in dem nun

aktiven Fenster auf den Reiter »Erweitert«, und wählen Sie aus der Java-Laufzeit-

umgebung den Eintrag »JRE 1.3 in Installationsverzeichnis«. Bestätigen Sie mit

»Anwenden«. Zusätzlich kann im Reiter »Standard« noch die Java-Konsole aktiviert

werden, um etwaige Fehlerbeobachtungen durchzuführen.

6. Browsereinstellungen

6.1. Microsoft IE (ab Version 5)

6.1.1. Cookies aktivieren:

Extras --> Internetoptionen --> Sicherheit --> Regler auf »Mittel« --> OK.

6.1.2. Änderung des Caches:

Extras --> Internetoptionen --> Allgemein --> Einstellungen --> Radio Button -->

»Bei jedem Zugriff auf die Seite« aktivieren.


Top |  Home |  Sitemap |  Suche |  Glossar |  Die Objekte |  Führung  |  Hilfe