Die Wiener Ausstellung
In der Klosterfestung

Die Anordnung der Objekte in den Wiener Museumsräumen folgte nicht Kategorien wie Religion, Handwerk, Kunst oder Geschichte. Vielmehr fügten sich verschiedenartige Objekte zu einem sinnvollen Ganzen. Zum Beispiel fanden sich Objekte, die gemeinhin dem Kapitel »Religion« zugerechnet werden, in mehreren Räumen wieder und erhellten den Zusammenhang von Religion und Lebensraum oder Religion und politischer Geschichte. Die Vermittlung von Inhalten erfolgte so durch die Objekte als Bedeutungsträger und durch ihre Positionierung zueinander.

 
Die Wiener Ausstellung
.  In der Klosterfestung
.  Götter und ..
.  Die Lehre des Buddha
.  Das Werden Bhutans
.  Die Festungen - ..
.  Der Weg zum König ..
.  Moderne Monarchie
.  Ethnisches Mosaik
.  Der Süden
.  Das Mittelland
.  Der Hausaltar
.  Die Küche
.  Die Hochalmen
Handwerkskunst


Top |  Home |  Sitemap |  Suche |  Glossar |  Die Objekte |  Führung  |  Hilfe