Die Vorbereitung der Wiener Ausstellung | Die Vorbereitung der Objekte

Vorbereitung der Objekte

Die endgültig für die Ausstellung ausgewählten Objekte wurden von Kunsttransportfirmen bei den Leihgebern abgeholt und vor Ort verpackt. Die große Anzahl der Objekte machte es erforderlich, zwei Räume der Dauerausstellung des Museums für das Publikum zu schließen, da dort die Objekte zwischengelagert werden mussten, bevor sie in der Sonderausstellung installiert wurden. Bei einigen der Objekte waren restauratorische Maßnahmen erforderlich. Bei Leihgaben musste dafür selbstverständlich das Einverständnis der Eigentümer eingeholt werden. Nach der Restaurierung wurden die Leihgeber ausführlich über alle Maßnahmen informiert.


Die Ausstellung in ..
Die Vorbereitung der ..
.  Die Idee entsteht
.  Kontakte zur Königlich ..
.  Suche nach Leihgaben
.  Die Planung beginnt
.  Die Vorbereitung der ..
.  Bauarbeiten
.  Die Eröffnung
Die Ausstellung in Wien
Die Ausstellung in ..


Top |  Home |  Sitemap |  Suche |  Glossar |  Die Objekte |  Führung  |  Hilfe

Zwei Textilrestauratorinnen fixieren lose Fäden einer Applikationsthangka aus Bhutan. Das Gewebe musste an einigen Stellen verstärkt werden, um allfälligen Schäden durch das große Eigengewicht der Rollbilder vorzubeugen.


Das wertvollste Objekt der Ausstellung, die Rabenkrone, wird in der Restaurierwerkstatt für die endgültige Montage vorbereitet.