Götter und heilige Berge | Beseelte Natur | Die Götter im Alltag | In den Bergen

In den Bergen

Schlimmes kann geschehen, wird die Lokalität des göttlichen Beschützers des Landes gestört. Eine Bergexpedition auf den Gipfel des Jichu Drakye im Jahr 1983 erzürnte diesen Gott derart, dass die Region daraufhin von fürchterlichen Hagelgewittern heimgesucht wurde. Eine Gesandtschaft der betroffenen Dörfer erschien daraufhin mit der Bitte beim König, solche Expeditionen in Hinkunft nicht mehr zuzulassen. Die Bewohner der Region fürchteten, für die sportlichen Ambitionen europäischer Bergsteiger einen hohen Preis bezahlen zu müssen. Der König entsprach dieser Bitte und verbot weitere Expeditionen auf den Jichu Drakye.

 

Für die Menschen Bhutans ist Höhe immer mit Sakralität behaftet. Hier wohnen die Götter. Man käme nie auf die Idee, ohne Notwendigkeit deren Orte zu betreten. Muss man einen hohen Pass überschreiten, ehren die Himalaya-Bewohner den Ort - etwa mit der Gabe eines Stückes Stoff, eines Haarbüschels oder eines bloßen Steines, den man einem Steinhaufen auf der Passhöhe beifügt. Oder man stellt eine Gebetsfahne auf, die dem Gott des Ortes gewidmet ist.

Die Geschichte Bhutans
Die Religion Bhutans
Götter und heilige Berge
.  Guru Rinpoche
.  Beseelte Natur
.  .  Göttliche Landschaft
.  .  Heilige Männer, ..
.  .  Die Götter im Alltag
.  .  .  Die Nutzung der Natur
.  .  .  Die Bebauung des ..
.  .  .  In den Bergen
.  .  .  .  Infrastruktur und ..
.  .  Die Verehrung der ..


Top |  Home |  Sitemap |  Suche |  Glossar |  Die Objekte |  Führung  |  Hilfe

Passübergänge sind Orte besonderer spiritueller Reinheit. Die Bergbevölkerung achtet sehr darauf, bei der Überquerung eines Passes den in seiner Ruhe gestörten Berggott durch Opfergaben zu besänftigen.
Foto von Christian Schicklgruber


Holz; Maße 64 x 39 x 5 Zentimeter; Leihgabe von Françoise Pommaret
Der Wind trägt die mit diesen Druckplatten auf Gebetsfahnen gedruckten Gebete zu den Göttern. Die Zeichen der Buchstabenschrift werden spiegelverkehrt in das Holz eingeschnitten.