Die Religion Bhutans | Der Buddhismus

Der Buddhismus weist den Weg aus dem Kreislauf der Wiedergeburten und schreibt eine moralisch-ethische Lebensgestaltung vor.

Irdisches Dasein bedeutet letztendlich Leid, Vergänglichkeit und Tod. Solange der Mensch im Kreislauf der Wiedergeburten bleibt, wiederholt sich dies mit jedem neuen Leben. Die Erlösung aus diesem ewigen Zyklus liegt im Aufhören der trügerischen Vielfalt der Erscheinungswelt und im Loslösen von der Vorstellung des eigenen Ich. Dies kann nur in Meditation erfahren werden.


Die Entwicklung der Lehre
Das Bild des Buddha
Das buddhistische Ritual

Top |  Home |  Sitemap |  Suche |  Glossar |  Die Objekte |  Führung  |  Hilfe