Die Geschichte Bhutans | Shabdrung Ngawang Namgyel | Das Leben des Shabdrung | Einzug in Bhutan

Einzug in Bhutan

Noch in Tibet hatte Ngawang Namgyyel vom Lama Tenzin Drugye (1591-1656) folgende Botschaft erhalten: »Rinpoche, falls Ihr Euch mit dem Herrscher von Tsang schlecht stellt, kommt in unser Land des Südens, wo es weder einen Lama noch einen Herrscher gibt, der im Land die Oberherrschaft besitzt. Hier wird Euch geistlicher Besitz zufallen.«


Die Flucht nach Bhutan war kein überstürzter Entschluss, sondern entsprang einer realistischen Einschätzung der bedrohlichen Situation, in der sich der Shabdrung befand. Er wusste zudem, dass seine Vorfahren in Bhutan viele mächtige Anhänger der Drukpa-Lehre gewonnen hatten und dass ihn diese freudig empfangen würden.

Im Jahr 1616, im Alter von 23 Jahren, verließ Ngawang Namgyel mit seinem Gefolge Tibet in Richtung Bhutan. Bei seiner Ankunft in Laya wurde er von Tenzin Drugye begrüßt, der zu seiner Sicherheit eine kleine Leibgarde mitgebracht hatte. Bald nach seiner Ankunft besuchte der Shabdrung den Dechenphug-Tempel, die Heimstatt der Schutzgötter der Drukpa-Schule. Hier verrichtete er ein Dankgebet für seine sichere Reise und empfing die Huldigung der Schutzgottheit dieses Ortes, des Genyen Jagpa Melen.

Für viele Bhutaner liegt auch in der Unterstützung durch diese Schutzgottheiten ein Grund für den Erfolg des Shabdrung. Erst nach vielen Gefahren und nach sich über 30 Jahre hinziehenden Kämpfen sollte der Shabdrung alle Drukpa-Geschlechter unter sich vereinen, die anderen religiösen Schulen besiegen, drei tibetische Invasionen abwehren und in jedem Tal Westbhutans eine Festung errichten. Erst dann war er der unbestrittene Herrscher im Land.

Die Geschichte Bhutans
.  Bhutan vor der ..
.  Shabdrung Ngawang ..
.  .  Das Leben des ..
.  .  .  Die Jugend des ..
.  .  .  Flucht nach Bhutan
.  .  .  Einzug in Bhutan
.  .  .  Am Ende des Weges
.  .  .  Der Mensch Ngawang ..
.  .  Die Einigung des ..
.  .  Das kulturelle Erbe
.  .  Dunkle Zeiten
.  Die Monarchie
Die Religion Bhutans
Götter und heilige Berge


Top |  Home |  Sitemap |  Suche |  Glossar |  Die Objekte |  Führung  |  Hilfe

Die vorbuddhistische Gottheit Jagpa Melen ist der Schutzgott des Dechenphug-Tempels. Nach seiner sicheren Ankunft in Bhutan verrichtete der Shabdrung hier Dankesgebete.